1. BBS Hallencup der Berufsbildenden Schule Montabaur und der Julius-Wegeler-Schule Koblenz

Im Rahmen einer Kooperation zweier Berufsbildender Schulen fand am 10. Juli 2015 erstmalig der Hallencup zwischen der Julius-Wegeler-Schule in Koblenz und der BBS Montabaur statt. Unter der Leitung von Herrn Hörter und Herrn Köllhofer wurde eine bildungsgangübergreifende Sportveranstaltung ins Leben gerufen, die vor allem den Spaß an der Bewegung fordern und fördern soll. Unter dem Olympischen Gedanken "Dabei sein ist alles", stellten beide Schulen jeweils drei Mannschaften, die zunächst im Gruppenmodus gegeneinander antraten. Im Anschluss fanden im KO-Modus die Spiele um Platz 5 und 6 statt, bevor sich im Finale schließlich die Berufsfachschule 1 Wirtschaft der BBS Montabaur und das Berufliche Gymnasium der Julius-Wegeler-Schule gegenüberstanden. Nach einer packenden und denkbar knappen ersten Halbzeit gingen die Mannschaften zunächst mit einem Unentschieden in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnte sich die Truppe der Julius-Wegeler-Schule überraschend deutlich mit einem 4:1 durchsetzen und sich somit die begehrte Trophäe des 1. BBS Hallencup sichern. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden neben dem Wanderpokal ebenfalls Urkunden an alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verliehen. An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei dem Geschäftsführer des Fitnessstudios Jump Fitness & Wellness in Koblenz, der die Sportveranstaltung mit Trainingsgutscheinen und weiteren Sachpreisen unterstützte.
Insgesamt können alle Teilnehmenden auf eine erfolgreiche Erstveranstaltung zurückblicken, die im Frühjahr 2016 ihre Fortsetzung finden soll. 

Benjamin Köllhofer und Daniel Hörter

Nach oben

Leitet das drucken dieser Seite ein