Berufsfachschule 1

Informationsflyer BF1

Aufnahmeantrag

 

Fachrichtungen:

Ernährung und Hauswirtschaft / Sozialwesen

Gesundheit und Pflege

Gewerbe und Technik

Wirtschaft und Verwaltung

 

Zielsetzung

Die Beursfachschule 1 vermittelt eine fachrichtungsbezogene berufliche Grundbildung. Sie fördert berufsbezogene und allgemeine Grundkompetenzen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei dem Erkennen und Stärken individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Aufnahmevoraussetzungen

Wer die Berufsreife oder ein gleichwertiges Zeugnis besitzt, kann in die BF1 aufgenommen.

Dauer

Die Berufsfachschule 1 dauert ein Jahr.

Wiederholung

Die BF1 kann einmal wiederholt werden, wenn das im zweiten Schulhalbjahr gezeigte Lern- und Leistungsverhalten der Schülerin oder des Schülers eine entscheidende Verbesserung der Leistungen erwarten lässt und nicht mehr als in drei Fächern und Praxismodulen Leistungen unter ausreichend vorliegen. Die Entscheidung trifft die Klassenkonferenz.

Nachprüfung

Erreicht eine Schülerin oder ein Schüler der Berufsfachschule 1 nicht die Aufnahmevoraussetzungen für die Berufsfachschule 2, so kann zur Erlangung der Aufnahmevoraussetzungen für die BF 2 eine Nachprüfung durchgeführt werden, wenn
(a) - in wenigstens einem der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik mindestens befriedigende Leistungen erreicht und
(b) - der Notendurchschnitt von 3,2 in der Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern nicht überschritten wurde.
In den Praxismodulen ist keine Nachprüfung möglich.
 
In besonderen Fällen (Krankheit, häusliche Situation, Wechsel der Schule, etc.) kann eine Nachprüfung auch dann erfolgen, wenn eine Schülerin oder ein Schüler eine der unter (a) und (b) genannten Voraussetzungen nicht erfüllt und das Leistungsvermögen sowie die Leistungsbereitschaft der Schülerin oder des Schülers unter Würdigung seiner Gesamtpersönlichkeit den erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule 2 erwarten lässt.

Die Nachprüfung erfolgt in höchstens zwei Fächern. Die Endnote des Prüfungsfaches ermittelt sich aus der Jahresnote und der Prüfungsnote, die doppelt gewichtet wird.

Fachrichtungen

An der Berufsbildenden Schule Montabaur werden vier Fachrichtungen angeboten:

  • Gewerbe und Technik
    Schwerpunkte: Elektrotechnik, Holztechnik, Fahrzeugtechnik und Metalltechnik
  • Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Pflege

Unterrichtsfächer

Pflichtfächer: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache, Mathematik, Religion oder Ethik, Sozialkunde/Wirtschaftslehre, Gesundheitserziehung/Sport, Berufsbezogene Grundbildung/Methodentraining, Stärkenorientierte Methode und Praxismodule

sowie Förderunterricht
in Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache und Mathematik

sowie Wahlunterricht
Biologie, Chemie oder Physik/Textverarbeitung/Arbeitsgemeinschaft

Leistungsdokumentation

am Ende des ersten Schulhalbjahres

  • eine Halbjahresinformation über die Leistungen in den berufsübergreifenden und berufsbezogenen Fächern,
  • einen Qualifizierungsnachweis über die Teilnahme und die Ergebnisse der Stärkenorientierten Methode,

zum Schuljahresende

  • ein Zertifikat über den Erwerb beruflicher Grundkompetenzen (mit allen abgeschlossenen Praxismodulen) und
  • eine Dokumentation der Leistungen in den berufsübergreifenden Fächern.

Anmeldung

Der Aufnahmeantrag zur Berufsfachschule 1 muss bis zum 1. März für die Aufnahme zum Schuljahresbeginn nach den Sommerferien des gleichen Jahres vorliegen.

Leitet das drucken dieser Seite ein