Spende an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Koblenz (EIKKK e.V.)

Wie in den vergangen Jahren üblich, haben auch in 2018 zwei Klassen des Berufsvorbereitungsjahres der BBS Montabaur im Fachpraxisunterricht unterschiedliche Waren wie Dekorationsartikel aus Holz, Körperpflegeartikel (Badesalz, Lippenbalsam) oder selbstgebackene Plätzchen hergestellt. Diese wurden an zwei Tagen an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt Montabaurs verkauft.

Durch den Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt und dem „Resteverkauf“ im Lehrerzimmer konnte ein Gewinn von 500,- € erzielt werden, der an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Koblenz gespendet wurde.

Anlässlich der Spendenübergabe informierten sich die Schüler über die Aufgaben der Elterninitiative, die über eine medizinische Betreuung hinaus die krebskranken Kinder und ihre Familien unterstützt. (Eine Beschreibung der EIKKK und deren Aufgaben ist auch auf der Homepage der EIKKK zu finden).

Herstellung und Verkauf erwiesen sich als wertvolle Herausforderungen, die nach den anfänglichen Schwierigkeiten und Zweifeln („das wird eh‘ nichts, wer kauft das schon…“) Planung und Durchhaltevermögen von den Schülern verlangten. Belohnt wurden die Mühen mit einem tollen Verkaufsergebnis und dem Gefühl anderen Menschen eine Freude zu bereiten.

Nach oben

Leitet das drucken dieser Seite ein